SCHALLSCHUTZFENSTER

Schallschutz mit Glas - Entfliehen Sie dem Lärm

 

Verkehr, Bauarbeiten, laute Musik, Autobahnen, Kreuzungsbereiche in Städten, Flughafen oder die direkte Nähe zur Bahnstrecke.… die täglichen Lärmbelästigungen beeinträchtigen Ihre Lebensqualität. Intelligent geplante Verglasungen können Sie vor diesem Lärm schützen. Lärm ist eine allgegenwärtige Belästigung für den Menschen. Mit geeigneten Bauweisen kann in Innenräumen eine Reduzierung des Lärmpegels erreicht werden. Das wichtigste für die Schalldämmung eines Fensters ist die Verglasung. Moderne Schalldämmgläser in Kombination mit Wärmeschutzbeschichtungen bestehen immer aus zwei Scheiben unterschiedlicher Dicken oder aus zwei Gläsern, welche mit einer PVB (Polyvinyl-Butyral) - Zwischenschicht verbunden werden. Diese Isolierverglasung trägt außerdem zum Einbruch- und Personenschutz bei.

Funktionsweise:

Überschreitet der Geräuschpegel 35 dB(*) tagsüber sowie 30 dB während der Nacht nicht, kann von einem angenehmen Wohnambiente ausgegangen werden. Eine Erhöhung von nur 2 dB wird vom menschlichen Ohr als Verdoppelung des Lärmpegels wahrgenommen. Moderne Fensterrahmen mit zwei oder drei Dichtungsebenen und einer Bautiefe von mehr als 80 mm erreichen in der richtigen Kombination mit Schallschutzglas Dämmwerte bis Schallschutzklasse 5. Der Komfort Ihrer Wohnung wird erhöht und die Lärmbelästigung mit Hilfe eines Schalldämmglases verringert.

 

• Sie genießen ein Leben in Ruhe.

• Sie werden vor dem Lärm geschützt – Ursache von
  Stress und Schlafstörungen.

• Sie erleichtern die schulische Arbeit Ihrer Kinder
  dank ruhigerem Lern-Ambiente

• Sie reduzieren den Lärm von Regen und Hagel.

 

Die Gläser mit Schallschutz und Wärmedämmung können mit Sonnenschutz, Selbstreinigung und Dekoration verbunden werden.

 

Schallschutz-klasse 1

RW-Wert des Fensters (dB) gemessen
am Bau

Erforderlicher
RW-Wert des Fensters (dB) gemessen
im Prüfstand

Erforderlicher
R
W-Wert der
Verglasung
(dB)
gemessen im
Prüfstand

1
2
3
4
5
6

25 – 29
30 – 34
35 – 39
40 – 44
45 – 49

≥ 50

≥ 27
≥ 32
≥ 37
≥ 42
≥ 47
≥ 52

≥ 27
≥ 32
≥ 37
≥ 45
2)
3)

1) Für Einfachfenster mit Isolierverglasung nach VDI-Richtlinie
2719 Tabelle 2 + 3.
2) Einfachfenster mit Isolierglas für die Klasse 5 müssen einer
Baumusterprüfung im Prüfstand nach DIN 52 210 unterzogen
werden. Verglasung bitte anfragen.
3) Die Schallschutzklasse 6 wird bislang nur mit geprüften Kasten-
fenstern erreicht.

(*)Der Lärm wird in Dezibel gemessen

Gerne beraten wir Sie in unseren Ausstellungsräumen oder bei Ihnen vor Ort.